Natur erleben und Abenteuer!

Objekt Nr.:
REN DE011



Umgebung und Entfernungen

Nächster Ort: 2.5 km
Nächster Strand: 800 m
Shopping: 2.5 km
Entfernung Wassersport: 800 m
Entfernung Spielplatz: 2.5 km

Erlebnisrallye rund um den Feldberg, Bogenschießen, Seilparcours mit Kletter- und Abseilstellen, Klettersteig am Naturfelsen und eine Kanutour am Titisee!

Der Hochschwarzwald ist das höchste Mittelgebirge und der zweitgrößte Naturpark Deutschlands. Die Landschaft mit Seen, Wasserfällen, Schluchten, Wäldern und Wiesen wird euch begeistern.

Unser Camp befindet sich auf dem Naturcampingplatz Weiherhof direkt am Westufer des 900m hoch gelegenen Titisees, ca. 2,5 km außerhalb des Ortes Titissee mitten im Hochschwarzwald. Freiburg ist in ca. 45 Minuten mit dem Zug erreichbar.
Auf dem Platz sind ein kleiner Fahrrad- und Bootsverleih und viele Spielmöglichkeiten am Wasser, im Wald und an einem kleinen Felsen vorhanden.

Unser uriges Jurtencamp mit großem Speisezelt, gut ausgestatteter Campküche, romantischem Lagerfeuerzelt, gemütlichen Hängematten zum Entspannen und unseren Kanus macht den Urlaub im Familiencamp perfekt.

Selbstverständlich sind auch Alleinreisende mit Kindern herzlich willkommen.



Ausstattung

Schlafzimmer 5
Badezimmer 2
Gäste WCs 0
Doppelbett Ja
En Suite Nein
2 Einzelbetten Ja
Badewanne Nein

Die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder ab 6 Jahren – mit Einschränkungen auch für jüngere Geschwister-Kinder - und natürlich auch für die Eltern. Die Touren sind speziell für Anfänger ausgesucht, Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Sportarten sind NICHT erforderlich.

Naturerlebnisrallye und Schatzsuche im Hochschwarzwald

Entdeckt bei unserer Naturerlebnisrallye am Feldberg (Seebuck) die einzigartige Landschaft des Naturparks Hochschwarzwald! Mit dem Bus fahrt ihr bis zum „Haus der Natur“ am Feldbergpass auf etwa 1250m. Weiter geht`s zu Fuß auf den 1450m hohen Seebuck mit einer fantastischen Aussicht. Hier oben beginnt dann unsere spannende Naturerlebnisrallye (Schatzsuche mit Kompass, Fotosuchpunkten und Fragen), um am Ende den Code für die Schatzkiste zu knacken.

Seilparcours mit Kletterstellen und Abseilen

Sammelt erste Erfahrungen im Felsklettern! Nach einer ausführlichen Einweisung ins Sichern und Klettern könnt ihr die Felsen auf den einfachen Routen erklimmen. Für erfahrene Kletterer gibt es auch schwierige Routen, so dass auch die Fortgeschrittenen Spaß haben werden und neue Erfahrungen sammeln können. Um die Felsen herum findet ihr noch genug Platz zum Toben aber auch zum Relaxen.

Abenteuer Titisee:
Entdeckt den Titisee aus verschiedenen Perspektiven und übt euch im Bogenschießen!  Eine Kanutour über den Titisee - hier könnt ihr die Landschaft aus anderer Sicht erleben! Bei einer GPS-Rallye durch den Ort Titisee und die angrenzenden Wälder und Wiesen erfahrt ihr einiges über den Schwarzwald! Beim Bogenschießen werdet ihr zu Robin Hood und erlernt das Bogenschießen mit richtigen Sportbögen für Kinder und Erwachsene! Zusätzlich könnt ihr mit unseren Armbrüsten ins Schwarze treffen!

Alpine Klettersteigtour am Naturfelsen

Gut gesichert am Drahtsteil, besteigt Ihr einen 50m hohen spektakulären Aussichtsfelsen. Je nach eurem Alter und Können führen verschieden schwere und lange Varianten nach oben. Am Ende wartet eine spektakuläre Seilbrücke auf euch.
Wer anschließend noch genug Energie hat, kann sich noch an weiteren Kletter- und Abseilstellen austoben.


Ideen für Ausflüge an zusätzlichen Urlaubstagen oder nach dem Aktivprogramm:

Ihr könnt entweder am Camp entspannen oder die Gegend erkunden. Hier einige Vorschläge:
Freiburg: die "grüne" Stadt: mit dem Zug ab Titisee gut erreichbar.
Abenteuer-Kletterpark, Wichtelpfad und „Haus der Natur“ am Feldberg
Mathislehof und Mathisleweiher: Biobauernhof zwischen Hinterzarten und Titisee. Nach einem kurzen Fußweg könnt ihr noch im Mathisleweiher schwimmen gehen!

Museum "Schwarzwaldhaus der Sinne" in Grafenhausen

Todtnau: Längste Sommerrodelbahn Deutschlands auf Schienen und ein toller Wasserfall (zählt zu den 10 schönsten Naturdenkmälern in Deutschland) mit verschiedenen Rundwegen

Erlebnisbad „Badeparadies Schwarzwald“ mit ca. 15 Rutschen in Titisee

Anfahrt zu den Aktivitäten

Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 20 km statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Fahrtkosten sind in der Campingpatzgebühr inbegriffen (=Gästekarte zum kostenfreien Nutzen der öffentlichen Verkehrsmittel) oder auch (soweit möglich in Fahrgemeinschaften) mit dem PKW. Das Familiencamp Schwarzwald ist somit ideal für Bahnanreisende.


Einrichtungen im Familiencamp

Unser gut eingerichtetes Jurtenzelt als Küchen- und Speisezelt und ein gemütliches Lagerfeuerzelt bilden den Mittelpunkt des Familiencamps. Unser Heuzelt (auch zum Übernachten geeignet), Liegestühle und Hängematten laden zum Relaxen ein. Verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene ergänzen das Camp.

Übernachtung auf dem Campingplatz in Zelten oder festen Unterkünften

Ihr könnt euer eigenes Zelt mitbringen oder auch mit Campingbus, Wohnwagen bzw. Wohnmobil anreisen.
Alternativ kann ein Familien- Mietzelt für bis zu 6 Pers. mit zwei Schlafkabinen ohne weitere Ausstattung gemietet werden. Das Zelt muss selbst auf- und abgebaut werden (ggf. mit Unterstützung durch Campmitarbeiter),
GlampingZelt: Uriges Hauszelt mit 4 Campingliegen, kleinem Ablageregal und kleinem Campinglicht. Das Zelt ist auf einem Holzboden fest aufgebaut. Eigene Schlafsäcke, Kissen,.. bitte mitbringen!
Miet-Schlafwagen für bis zu vier Personen mit uriger Ausstattung aus Holz: Doppelbett 140x200cm, Stockbett mit zwei Betten 90x200cm, Heizung, Licht, Ablagen. Decken und Kissen sind vorhanden. Eigene Bettwäsche bzw. Bezüge und Bettlaken bitte mitbringen.
Diese Unterkünfte und auch euer eigenes Zelt stehen in direkter Campnähe. Euer Auto könnt Ihr jeweils in unmittelbarer Nähe parken. Stellplätze für Wohnwägen, Wohnmobil, Campingbusse sindebenfalls nahe am Camp.

Wohnwagen oder kleine Holzhütten können direkt über den Campingplatz gemietet werden. Diese sind ca. 150 m vom Camp entfernt in der Nähe der Rezeption des Campingplatzes.

Die Campingplatzgebühr ist jeweils nicht im Reisepreis inbegriffen, die Bezahlung erfolgt vor Ort bei der Campleitung. Die Reservierung des Zeltplatzes erfolgt automatisch gemäß ihrer Reisebuchung.

Verpflegung

Die gesamte Verpflegung – außer Getränke - ist im Preis enthalten. Kaffee und Tee sind im Preis inbegriffen. Es gibt eine „offene Küche“, auf die ihr grundsätzlich jederzeit zugreifen könnt.
Frühstück: Kaffee, Tee, Kakao, Milch, frische Brötchen und Brot, Käse, Wurst, Schinken, Eier, Honig,
Marmelade, „Nuss-Nougat-Creme“, „Nutella“, Müsli, Obst, Joghurt
Mittags: Mittagslunch – Brot, Gemüse, Obst, Eier, Salate,…(steht beim Frühstücken zum Mitnehmen
zur Verfügung)
Abends: Salatbuffet, Hauptspeise – auch immer vegetarisch, selbst zubereiteter Nachtisch (z.B.
Obstjoghurt, Obstsalat, Bananenquark, Safteis,..)

Kochen, Aufräumen, Spülen ist Aufgabe der ganzen Gruppe. Die Campleitung kauft die Lebensmittel ein und ist bei der Organisation des „Küchendienstes“ behilflich.

Solltet ihr bezüglich des Essens bestimmte Wünsche oder Unverträglichkeiten haben, teilt dies bitte vor Ort der Campleitung mit bzw. achtet beim Kochen mit darauf, dass eine Extra-Portion gekocht wird. Vegane und laktosefreie Verpflegung ist grundsätzlich möglich. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, das Essen individuell anzupassen, eigene Lebensmittel können auch im Kühlschrank gelagert werden. Bitte habt Verständnis, dass wir spezielle Lebensmittel (z. B. Sojaprodukte, glutenfreie Lebensmittel) gerne besorgen, diese aber nicht im Rahmen der regulären Verpflegung angeboten werden können und dabei entstehende Zusatzkosten in Rechnung gestellt werden.


Vor Ort können Sie gerne den Stromanschluss im Küchenzelt nutzen, um z.B. Akkus von Fotoapparaten oder Handys zu laden. Sollten Sie einen  eigenen Stromanschluss benötigen, können Sie diesen direkt vor Ort über den Campingplatz beziehen.

Campablauf
Anreise ist am Sonntag ab 15 Uhr, Beginn mit Begrüßung (Kennenlernen, Programmvorstellung,…) anschließend Abendessen.
Von Montag bis Freitag finden geführte Touren statt, Tourbeginn ca. 10 Uhr nach dem Frühstück, Tourende zwischen 14 Uhr und 17 Uhr, ausgenommen Mittwoch, dieser Tag ist zur freien Verfügung. Die Campwoche endet am Samstag gegen 10 Uhr nach dem Frühstück.

Die Campleitung ist am Sonntag ab 15 Uhr vor Ort, am Samstag bis ca. 10 Uhr.
Für Anreisende am Mittwoch ist die Campleitung bis 10.00 Uhr und ab 18 Uhr vor Ort (gerne könnt ihr aber auch schon früher auf den Campingplatz kommen.)

Reihenfolge der Programmtage:
Montag: Abenteuer Titisee
Dienstag: Seilparcours am Kletterfelsen
Mittwoch: Tag zur freien Verfügung
Donnerstag: Klettersteig
Freitag: Feldbergrallye
Diese Reihenfolge ist festgelegt, ein Wechsel oder Tausch der Tage ist nicht möglich.


Frühere Anreise oder spätere Abreise: Längerer Aufenthalt auf dem Campingplatz
Selbstverständlich könnt ihr auch weitere Tage ohne Campnutzung auf dem Campingplatz bleiben oder früher anreisen, bitte informiert uns vorab.

 

Anforderungen
Normale körperliche Konstitution, Campfestigkeit, Schwimmkenntnisse
Geeignet für Kinder ab 6 Jahren, kleinere Geschwister-Kinder können bedingt bei den Aktivitäten dabei sein.

Grundsätzlich sind Hunde auf dem Campingplatz erlaubt. Allerdings müssen diese an der Leine geführt werden und dürfen nicht ins Kochzelt. Die Aktivitäten sind für Hunde nur bedingt geeignet. Soweit sich andere Gäste nicht an Ihrem Hund stören sollten, haben deren Bedürfnisse Vorrang.


Gesamte Teilnehmerzahl pro Woche

Max. 30 Pers.
Mind. 4 Pers.




Schlagwörter