Franken ist ein ideales Gebiet für zahlreiche Sportaktivitäten und Erlebnisse für Kinder und Erwachsene.

Objekt Nr.:
REN DE003



Umgebung und Entfernungen

Mächtige Felstürme mit kilometerweiter Aussicht, eindrucksvolle Höhlen, liebliche Täler von Bächen und Wiesen durchzogen, ausgedehnte Wälder, trutzige Burgen, verträumte Fachwerkhäuser und romantische Dörfer. Franken ist ein ideales Gebiet für zahlreiche Sportaktivitäten und Erlebnisse für Kinder und Erwachsene.

Die Höhepunkte

Die Aktivitäten eignen sich für Kinder ab 6 Jahren und natürlich für die Eltern. Die Touren sind speziell für Anfänger ausgesucht, Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Sportarten sind nicht erforderlich.

Kanu Dschungeltour: Der Fluss Pegnitz schlängelt sich malerisch durch Dörfer und Wiesen, teilweise ist er so von Bäumen eingewachsen, dass man sich wie im Dschungel fühlt. Man wird von den Ästen uralter Flussweiden regelrecht umzingelt. Kleinere Stromschnellen und enge Kurven machen das Abenteuer perfekt. Eine der schönsten Kanutouren Deutschlands!

Klettersteigerlebnis: Entdeckt die Felsformationen am Norissteig! Bei der Amtsknechthöhle könnt ihr die ersten Erfahrungen am Felsen sammeln! Anschließend geht’s über verschiedene Klettersteig-Stellen am Fels entlang, einen Kamin und Felsdurchschlupf nach oben und am Ende hinauf bis zum Gipfelkreuz der Mittelbergwand! Auf eurer Felsentour erlebt ihr tolle Aussichten und einen einzigartigen naturbelassenen Wald! Es besteht die Möglichkeit, einzelne Felsen auszulassen und vom Wanderweg aus die Kletternden zu beobachten.

Höhlenexpedition: Entdeckt mit GPS-Geräten eine abenteuerliche Karsthöhle mitten im Wald! GPS-Geräte führen euch über spannende Wege, bei denen ihr noch einiges über die Region erfahrt, zum Höhleneingang. Ausgerüstet mit Helm und Stirnlampe geht ihr in die mächtige Haupthalle – von dort aus geht es auf Entdeckungstour durch die Höhle. Klettert und kriecht auf Sinterplatten, entdeckt Tropfsteine und findet versteckte Verbindungswege!

Seilparcours am Kletterfelsen: Sammelt erste Erfahrungen im Felsklettern! Nach einer ausführlichen Einweisung könnt ihr die Felsen immer gut gesichert auf unterschiedlich schwierigen Routen erklimmen. Egal ob ihr Anfänger seid, oder schon Erfahrung habt, die Kalkfelsen im Nürnberger Land werden jedem Spaß machen, denn nicht umsonst ist diese Region ein ausgesprochenes Paradies für Kletterer. Neben dem Felsen gibt es noch verschiedene Klettersteige zum Erkunden: Ein Übungs-Klettersteig, der auch für Erwachsene ein Erlebnis ist, und der sportliche Höhenglücksteig für alle älteren Kinder (ab 12 Jahren) und natürlich für die Eltern!

Tag zur freien Verfügung:  Natürlich bleibt Euch im Familienurlaub in Franken auch genügend Zeit zum Relaxen. Ihr könnt entweder am Camp entspannen oder die Gegend erkunden. Hier einige Vorschläge: Sportklettersteig "Höhenglücksteig"  für alle, die Spaß am Klettersteiggehen am Norissteig gefunden haben (Ausrüstung kann geliehen werden), Baden im Erlebnisbad Frankenalb-Therme/Freibad in Hersbruck oder Baggersee, Mittelalter-Festung Rothenberg bei Schnaittach mit fantastischer Aussicht bis nach Nürnberg, Fränkische Schweiz mit Abenteuerpark Betzenstein, Sommerrodelbahn Pottenstein, Teufelshöhle,..



Ausstattung

Schlafzimmer 0
Badezimmer 2
Gäste WCs 0
Doppelbett Nein
En Suite Nein
2 Einzelbetten Nein
Badewanne Nein

Das Aktivcamp im Abenteuerland Hersbrucker Schweiz (ca. 30 km nordöstlich von Nürnberg)

Ausgangspunkt ist der Zeltplatz bei Hohenstadt im Nürnberger Land in landschaftlich sehr schöner Lage direkt an der Pegnitz. Unser uriges Jurtencamp besteht aus einem großem Speisezelt, einer Campküche und einem romantischen Lagerfeuerzelt. Verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene und ein 'Hängemattenpark' ergänzt das Camp.

Übernachten kann man im eigenen oder von uns geliehenen Zelt, oder auch im Campingbus oder Wohnwagen bzw. Wohnmobil.

Die gesamte Verpflegung – außer kalten Getränken – ist im Preis erhalten. Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der komplett ausgerüsteten Campküche zubereitet. Vorbereiten, Kochen, Spülen und Aufräumen ist Aufgabe der ganzen Gruppe. Unsere Campleitung ist für den Einkauf und die Organisation des Küchendienstes zuständig.
Vor Ort können Sie gerne den Stromanschluss im Küchenzelt nutzen, um z.B. Akkus von Fotoapparaten oder Handys zu laden. Sollten Sie einen eigenen Stromanschluss benötigen, können Sie diesen direkt vor Ort über den Campingplatz beziehen.

Besondere Hinweise

- Anreise ist Sonntag ab 15 Uhr, Beginn mit Begrüßung (Kennenlernen, Programmvorstellung,…) um 17 Uhr und anschließend Abendessen.
Von Montag bis Freitag finden geführte Touren statt, Tourbeginn ca. 10 Uhr nach dem Frühstück, Tourende zwischen 14 Uhr und 17 Uhr, ausgenommen Mittwoch, dieser Tag ist zur freien Verfügung.
Die Campwoche endet am Samstag gegen 10 Uhr nach dem Frühstück.
An Samstagen ist unsere Campleitung bis 10 Uhr vor Ort, an Sonntagen ab 15 Uhr und am Mittwoch bis 10 Uhr und ab 18 Uhr.

- Die Touren sind speziell für Anfänger, Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Aktivitäten sind nicht erforderlich. Schwimmkenntnisse bzw. keine Wasserangst, normale körperliche Konstitution und Campfestigkeit müssen aber mitgebracht werden.

- Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 25 km statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie (soweit möglich) in Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW. Zur Kanutour ist die Anfahrt mit der Bahn empfehlenswert. Die Aktivitäten finden an 4 Tagen von Montag bis Freitag statt. Beginn zumeist ca. 10 Uhr / Ende zwischen 14-17 Uhr.

Es gibt folgende Touren:

Klettersteigerlebnis

Kanu-Dschungeltour

Tag zur freien Verfügung

Seilparcours am Kletterfelsn

Höhlentour

Diese Reihenfolge ist festgelegt, ein Wechsel oder Tausch der Tage ist nicht möglich.

- Das Camp finden bei jedem Wetter statt. Viele Programme können auch problemlos bei widrigen Wetterverhältnissen durchgeführt werden. Bekanntlich "gibt es kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung....". Denken Sie deshalb beim Packen an wetterfeste Kleidung und Schuhwerk.

Unterkunft und Verpflegung

-Unterkunft im eigenen oder Mietzelt (gegen Aufpreis, bitte bei Buchung mit anmelden und vor Ort zahlen). Zeltauf- und abbau ist nicht im Mietpreis inbegriffen. Die Camp-Mitarbeiter sind Ihnen aber gerne behilflich. Bitte bringen Sie Schlafsack und Isomatte mit.

- Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der Campküche zubereitet. Es gibt eine „offene Küche“, auf die ihr grundsätzlich jederzeit zugreifen könnt.
Frühstück: Kaffee, Tee, Kakao, Milch, frische Brötchen und Brot, Käse, Wurst, Schinken, Eier, Honig,
Marmelade, „Nuss-Nougat-Creme“, „Nutella“, Müsli, Obst, Joghurt
Mittags: Mittagslunch – Brot, Gemüse, Obst, Eier, Salate,…(steht beim Frühstücken zum Mitnehmen
zur Verfügung)
Abends: Salatbuffet, Hauptspeise – auch immer vegetarisch, selbst zubereiteter Nachtisch (z.B.
Obstjoghurt, Obstsalat, Bananenquark, Safteis, ...)
Vorbereiten, Kochen, Aufräumen, Spülen ist Aufgabe der ganzen Gruppe. Die Campleitung kauft die Lebensmittel ein und ist bei der
Organisation des „Küchendienstes“ behilflich.
Sämtliches Geschirr und sämtliche Küchenutensilien - vom Korkenzieher bis zum großen Gaskocher -
werden gestellt.

- Sollten Sie einen eigenen Stromanschluss benötigen, können Sie diesen direkt vor Ort über den Campingplatz beziehen.

- Vor Ort ist eine Campingplatz-Gebühr zu entrichten. (ca. € 8,00 pro Person/Tag)

Für Kinder

- Die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder ab 6 Jahren -  mit Einschränkungen auch für jüngere Kinder. Das Programm findet gemeinsam mit den Eltern statt. Eine eigene Kinderbetreuung ist nicht vorgesehen. Mitgebracht werden müssen normale körperliche Konstitution, Schwimmkenntnisse und Campfestigkeit.

 




Schlagwörter